Online Kurs "Beziehungen, Partnerschaften und Sexualität" 


Der 3-teilige online Kurs befasst sich mit Liebe und Sexualität in Partnerschaften. Schwerpunkt ist die Anatomie, Kommunikation, sowie Fakten und Mythen. 


Alle drei Teile werden bzw. wurden als Live-zoom aufgenommen. Sexualpädagogin Julia Henchen referiert im Austausch mit Dr. Ingrid Rupp vom Institut für Liebe. 


  • Teil 1: Langjährige Partnerschaften
  • Teil 2: Über Sexualität in der Partnerschaft sprechen. Übungen zum Annähern.
  • Teil 3: Genitalanatomie der Vulva und wichtige Facts zum Penis. Was ihr noch nicht wusstet.


Verkaufsstart

Sonntag, 17.5.2020 um 17 Uhr

Preise

Die Videos können einzeln und als 3er- oder 2er-Paket erworben und anschließend gestreamt werden.

  • Drei Videos im Paket (Teil 1-3, d.h. 4,5 Stunden Wissen): 65 Euro
  • Zwei Videos im Paket: (Teil 1, 2 oder 3): 45 Euro
  • Ein Video (Teil 1, 2 oder 3): 25 Euro

Rabatt in der ersten Verkaufswoche von So, 17.5.−So, 24.5.2020.

Pro Einzelvideo 15 Euro (statt 25 Euro)! 

Freie Wahl, welcher Teil es sein darf.

Erwerb:

Bestellung per E-Mail an: ingrid@institut-fuer-liebe.de. (Hier können Sie direkt auf der Seite des Institut für Liebe bestellen).




Teil 1

Langjährige Partnerschaften und Beziehungen 


Wie können Paare ihre Partnerschaft auf Dauer sexuell attraktiv und damit ihre gesamte Beziehung stabil halten? Julia Henchen  verrät Dr. Ingrid Rupp vom Institut für Liebe ihre Rezepte sowie Facts & Myths.


Zielgruppe: Menschen in langjährigen Beziehungen, Singles und frisch Verliebte


Dauer: 1:45 h


Format: Interview im Live-zoom-meeting


Inhalte:

Einblick in Teil 1:

  • Was ist an den Thesen des Evolutionsbiologen Robin Baker („Krieg der Spermien“, Castei Lübbe) dran, der das gesamte Handeln der Menschheit als Streben der Körper nach Fortpflanzung erklärt?
  • Routinesex in langährigen Beziehungen: Funktion, Formen, Normalitäten
  • Wie können Paare wieder Lust aufeinander bekommen?
  • Funktion des weiblichen Orgasmus
  • Sinn und Zweck des weiblichen Orgasmus?
  • Warum bekommen 50% aller Menschen keinen Orgasmus?
  • Beckenbogen und Mutterschaft: Auswirkungen auf den Orgasmus?
  • Offene Partnerschaften: wie kann das klappen?
  • Wie ist es für einen Sexualpädagogin ein erstes Date zu haben?
  • Gibt es Frühlingsgefühle beim Menschen?
  • Abweisen und annähern: gibt es das bei menschlichen Beziehungen und warum?

Das Seminar schließt an mit Teil 2: Über Sexualität in der Partnerschaft sprechen. Übungen zum Annähern




Teil 2

Über Sexualität sprechen mit konkreten Übungen 


Wie können Paare über sexuelle Bedürfnisse in einer Partnerschaft sprechen? Julia Henchen verrät Dr. Ingrid Rupp vom Institut für Liebe, wie sie Leichtigkeit in die Sprache über Sexualität bringt. Sie zeigt drei Übungen, die Paare direkt und auch langfristig ausprobieren können.


Thema:


Wenn die Schmetterlinge in den Eingeweiden fliegen ist es besser zu schweigen. Doch manchmal können Worte fehlen, um zu beschreiben, was wir wirklich wollen. Dazu gehört wann, wo, wie oft und wie stark eine Berührung Freude bereitet. Hier ist es wie bei der Fellfarbe von Perserkätzchen: alles ist möglich.


Einblick in Teil 2: 


Aber was, wenn es beiden unangenehm ist, über Sexualität zu sprechen? Es gibt Paare, die teilen sich jahrelang die Sonntagsbrötchen auf: der Eine die Oberhälfte, der Andere nimmt die untere. Nach vielen gemeinsamen Jahren stellen sie fest, dass die eigentlich die andere Hälfte bevorzugen- sie haben sich nur nicht getraut, es zu sagen.


In Teil 2 erklärt Julia Henchen, wie ihr stets mit Appetit in die richtige Brötchenhälfte beißt. Lernt, wie leicht und unbeschwert es sein kann, über Sexualität miteinander ins Gespräch zu kommen. Julia Henchen hat den Schlüssel und die richtigen Übungen dafür.


Zielgruppe: Menschen in langjährigen Beziehungen, Singles und frisch Verliebte


Dauer: 1:14 h

Format: Interview im Live-zoom-meeting


Inhalte:

 

  • Warum suchen wir unsere Partner aus?
  • Beziehungsmuster
  • Sexualität – der Spiegel aller Lebensthemen
  • Sexualität ist lernbar
  • Übung: love map. Selbstreflexion
  • Übung: Bedürfnisse benennen
  • Übung: Auf den Grund gehen: warum habe ich überhaupt Sex? Was ist mir wichtig
  • Eine Sprache finden, mit der sich beide wohlfühlen.


Das Seminar schließt an mit Teil 3: Genitalanatomie der Vulva und wichtige Facts zum Penis. Was ihr noch nicht wusstet.






Teil 3 

Anatomie der Genitalien mit Modellen 


Schulbücher verbergen auch heute noch, dass die Klitoris genauso groß wie der Penis ist. Sie ist das einzige Organ, welches ausschließlich dem Lustgewinn dient. Mythen rund um die Prostata sind ebenso verbreitet. 


Julia Henchen verrät Dr. Ingrid Rupp vom Institut für Liebe, wie überraschend die Anatomie wirklich aussieht. Sie erzählt auch Wissenswertes zu den Genitalien und geht auf die Entstehung und Funktion der Geschlechtsorgane ein. Auch wird die Frage beantwortet: Wie funktioniert der Orgasmus? Es werden Modelle gezeigt und wird ermutigt, genau hinzusehen und eine gemeinsame Sprache für die Anatomie zu finden.


Zielgruppe: Menschen in langjährigen Beziehungen, Singles und frisch Verliebte


Dauer: 1:18 h


Format: Interview im Live-zoom-meeting


Einblick in Teil 3 

Inhalte:

  • Gender vs. Geschlecht
  • Homologe Organe
  • Vulva&Penis und ihre Geschichte
  • Der Orgasmus: wo kommt er her und warum?
  • Die Prostata oder der G-Punkt
  • Schulbücher heute (2020)
  • Jungfernhäutchen, Operation
  • Vibratoren



Erfahrungsbericht

Das sagen Menschen, die unseren Online Kurs 

"Beziehungen, Partnerschaften und Sexualität" absolviert habe...



 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram